Mit Speiseöl Kratzer aus Laminat entfernen

22. Juli 2014 um 10:22

reisszwecken

Ich bin ja Laminat-Fan…

Mittlerweile gibt es ja die tollsten Muster- und Maserungen, ganz im Gegensatz zu früher. Da hatte man drei oder vier Farbtöne bzw. Holzarten, meistens in braun, zur Auswahl und das war es dann. Natürlich gibt es auch immense Qualitätsunterschiede und meine Devise lautet da fast immer: Was nichts kostet ist auch nichts. Wie in vielen anderen Bereichen auch muss man für Qualität auch schon mal ein paar Taler mehr anlegen.

Allerdings sind viele Laminat-Beschichtungen auch sehr empfindlich. Schnell hat man einmal mit dem Stuhl vom Esstisch oder auch mit dem Bürostuhl einen fiesen Kratzer ins Laminat geschnitzt. Doch solange sich der/die Kratzer nur in der Oberfläche befinden, gibt es auch dafür einen Trick.

Speiseöl heißt das Zauberwort. Mit normalem Speiseöl kann man Kratzer im laminat beseitigen. Die betroffene Stelle muss man zuerst mit einem nassen Schwamm reinigen und mit einem Tuch wieder trocknen. Danach einen Lappen mit Speiseöl (handelsübliches Olivenöl reicht völlig) tränken und die Stelle gut damit einreiben.

Anschließend einwirken lassen und nach etwa einer Stunde die Stelle mit einem trockenen Tuch auspolieren. Dieser Tipp ist kein Allheilmittel, aber kleinere Kratzspuren lassen sich damit in jedem Fall beseitigen. Probiert es mal aus…

Dog-Content

21. Juli 2014 um 15:40

Eben so, auf die Schnelle mit dem Handy…

hund1

Video aus dem Inneren der Costa Concordia

21. Juli 2014 um 12:35

Im Januar 2012 verunglückte das italienische Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste der italienischen Insel Giglio. 32 der ehemals 4200 Passagiere überlebten dieses Unglück nicht und erst vor ein paar Tagen wurde die Costa Concordia mit Schwimmkörpern wieder aufgerichtet, damit sie in den Hafen von Genua geschleppt und dort verschrottet werden kann.

Eineinhalb Jahre lag das Schiff seither auf der Seite und die Bergung wird geschätzte 1,5 Milliarden Euro kosten, eine Summe die zum Großteil von Versicherungen abgedeckt ist. Italienische Polizeitaucher haben ein Video gedreht, dass kürzlich bei YouTube veröffentlicht wurde. Es zeigt die teilweise enormen Zerstörungen aber auch vieles, was immer noch unversehrt erscheint. Ein sehr unheimliches Video-Dokument…

Folge Coelln am Rhein bei Facebookschliessen
oeffnen