5 Fragen an mich – Ein Stöckchen

26. Februar 2012 um 10:47

Premiere hier im Blog, denn ein Stöckchen hat mich erreicht. Im alten Blog wurde ja quasi im Wochentakt gestöckelt, doch das scheint sich ja allerorts ziemlich gelegt zu haben. Worüber ich nicht ganz unglücklich bin, denn teilweise waren da schon ziemlich – seltsame – Fragen dabei. Naja, nachkarten gilt nicht, widmen wir uns dem aktuellen Teil des Beitrags. Thomas möchte nämlich auch ein paar Fragen beantwortet haben aber vorher noch zur allgemeinen Aufgabenstellung:

Verlinke die Person, die Dir das Stöckchen zugeworfen hat
Beantworte die Fragen, die gestellt wurden
Bewerfe anschließend 5 Leute mit dem Stöckchen
Gibt den Personen Bescheid, dass Du sie ausgewählt hast
Stelle 5 Fragen, die beantwortet werden müssen

Punkt 1 ist erledigt und hier sind die Fragen von Thomas und meine Antworten:
Hast Du schon einmal nachgedacht eine Petition beim Bundestag einzureichen?
Ich habe zwar schon einige Petitionen unterzeichnet, 3 um genau zu sein, die ich unterstützenswert fand. Allerdings bin ich noch nie auf den Gedanken gekommen, selbst so etwas in die Wege zu leiten. Denn ich glaube nicht, dass auf diesem Wege ein Vorhaben zum “Erfolg” zu bringen ist. Denn seit einigen Jahren teile ich eher die Ansicht, dass unsere Volksvertreter an einer Beteiligung der Bürger an zwingenden Fragen kaum oder wenig interessiert sind. Sie bestimmen lieber selbst, was wichtig ist oder was nicht…

Wie siehst Du der kommenden Fussball-Europameisterschaft entgegen? Fan oder nicht? (begründe es bitte)
Als Fussball-Fan werde ich mir die kommende Europameisterschaft natürlich ansehen. Da werden die Augen wahrscheinlich wieder viereckig werden, wie bei den fussballerischen Grossereignissen der letzten 40 Jahre auch. Und ich denke auch, dass unsere deutsche Nationalmannschaft gute Chancen hat, zumindest das Finale zu erreichen. Wobei das natürlich schon in der Vorrunde nicht einfach wird. Über den Titel entscheidet – egal gegen welchen Gegner – die Tagesform. Wobei ich aber auch nicht glaube, dass die Spanier ihren Titel verteidigen können.

Wie denkst Du über die immer mehr werdenden “Seifenopern” im TV?
Ganz ehrlich, das geht mir am Arsch vorbei. Denn eigentlich mache ich die Glotze nur zu Nachrichten, Dokumentationen oder Sportsendungen an. Ich bin nicht so ein ausgemachter Fernsehfreak und deshalb haben mich auch diese Formate noch nie interessiert.

Hast Du schon mal darüber nachgedacht Deinen Blog aufzugeben?
Das habe ich schon, allerdings eher unfreiwillig. Mein alter Blog lag bei einem Freund auf dem Server, dem wurde der Server gehackt, dann kamen bei ihm familiäre Tragödien und Krankheit dazu. Ich wollte ihm dann auch nicht mit meinem Blog auf den Saque gehen und hab mir etwas anderes eingerichtet. Klar hätte ich auch einfach meine Datenbanksicherung einspielen können aber da der alte Blog zu diesem Zeitpunkt sowieso fast ein Jahr offline war, war ein Neuanfang vielleicht nicht das schlechteste.

Schreibst Du Deine Artikel auf Vorrat oder immer relativ aktuell?
Ich schreibe schon aktuell, wenn aktuell auch bedeutet, den Beitrag am Abend vor dem Erscheinungsdatum zu schreiben. Denn meine Schreibzeit ist meistens so am Abend zwischen 22 und 24 Uhr. Da habe ich Ruhe, niemand funkt mir dazwischen und ich habe Zeit. Allerdings habe ich hier im Blog auch schon zweimal vom Smartphone aus veröffentlicht, wobei das ja eine wirklich elendige Tippselei ist… :roll: Diesen Beitrag hier habe ich gestern vorbereitet (Links gebunkert usw.) und eben geschrieben.

Dieses Stöckchen leite ich jetzt weiter an
Papa Bodehase
Neri
Luigi
Antje
Frau Netzgefluester

Und die folgenden Fragen hätte ich gerne beantwortet:
Hörst du regelmässig Musik und wenn ja, was hörst du bevorzugt?
Was ärgert dich beim Autofahren am meisten?
Handwerkelst du gerne oder besitzt du die berühmten 2 linken Hände?
Blätterst du regelmässig Werbeprospekte durch?
Wer wird deutscher Fussball-Meister und wer steigt ab?

So, erledigt. Jetzt noch die 5 per Mail benachrichtigen und ich kann der besseren Hälfte wieder Anweisungen geben, was noch zu erledigen ist mich wieder dem Wintersport in der Glotze widmen… :cool: